Der vorhandene Schwimmbad- und Wellnessbereich des Hotels Naturresort Schindelbruch wurde um ein Außensaunadorf sowie um neue Ruhebereiche erweitert. Die neu erbauten Saunahäuser gruppieren sich um einen kleinen „Dorfplatz“ mit Feuerstelle und Sitzmöglichkeiten im Außenbereich. Sie sind über die vorhandene Schwimmbad- und Wellnessanlage zu erreichen.

Mit dem Neubau des Badehauses, einer Panorama-Schwimmhalle auf drei Etagen, wurde außerdem der Wellnessbereich des Naturresort Schindelbruch im Sommer 2013 auf insgesamt 2.500qm erweitert. Das neue Gebäude fungiert dabei als Bindeglied zwischen dem bestehenden Wellness- und Saunabereich auf Gartengeschossebene und dem Natur - und Waldbereich im Erdgeschoss. Im Obergeschoss wird der Blick über das Gesamtensemble des Hotelkomplexes ermöglicht. Von der Quelle zu den Wipfeln – auf diesem grünen Pfad bewegt man sich im Neubau, der am "Waldquell", dem Schwimmbad im Gartengeschoss beginnt.

Weitere Informationen zu diesen Projekten erhalten Sie auf der Webseite von Katrin Klima, Freie Architektin (Nordhausen)! 

Das GRAPHISOFT Center Südost betreut dieses Büro seit 2008. Wir bedanken uns für das zur Verfügung gestellte Bildmaterial.